Wollen Sie einen größeren Gehalt? Hier ist, wo Sie leben müssen...

Wer die gläserne Decke meint ist ein Mythos, hier eine sehr relevante Tatsache. In den Vereinigten Staaten gibt es nur 16, ich wiederhole es sechzehn, Städte, in denen Frauen mehr Geld als Männer verdienen. Diese Zahl stammt aus dem US Census Bureau American Community Survey - basierend auf Daten, die für den Zeitraum 2013 - die Zahlen werden ausgedrückt als Prozentsatz der Männer Gehälter. Hier sind die 16 Städten:

1. Jacksonville, NC - 127.12 %

2. Indi0, CA - 114.64 %

3. Inglewood, CA - 113.96 %

4. , NY - 112.22 %

5. Pharr, Tx - 111.51 %

6. Richmond, CA - 109.89 %

7. Miami Gardens, Fl - 109.71 %

8. , NJ - 107.80 %

9. Whittier, CA - 106.52 %

10. Hesperia, CA - 105.88 %

11. Silver Spring, MD - 105.55 %

12. Vallejo, CA - 104.63 %

13. , NM - 102.38 %

14. Missoula, MT - 101.71 %

15. Syracuse, NY - 100.57 %

16. Bridgeport, CT - 100.09 %

17. $39.157

Dies ist eine andere interessante Statistik aus der Volkszählung. Dies ist der Median (am häufigsten) Jahresverdienst von Frauen 15 oder älter arbeitet das ganze Jahr über, Vollzeit im Jahr 2013. Im Vergleich dazu war der durchschnittliche Jahresverdienst von Männern $50.033.

18. 78¢

Dies ist der Betrag, den ganze Jahr über, Vollzeit Arbeitnehmerinnen im Jahr 2013 für jeden Dollar ihre männlichen Kollegen verdient verdient.

19. Frauen in der Belegschaft

Es gibt auch einige wirklich relevante Informationen über das Make-up der Arbeitskräfte und die Vertretung der wie Frauen in bestimmten Berufen seit 1979 - einige echte Ermutigung es geändert hat. 1970 waren 4,3 % der Richter und Anwälte beispielsweise Frauen; Es war im Jahr 2010 33,4 %. Hier finden Sie unter vollständige Statistiken Census.gov

Also, worauf es ankommt, ist, dass Frauen 22 % weniger als Männer - im Durchschnitt - bezahlt werden. Es scheint, dass, wenn Sie mehr müssen Sie Ihre Taschen und Kopf nach Kalifornien zu packen, da dies den meisten Frauen-freundliche Staat mit sechs Städte in sechzehn verdienen möchten.

Wären Sie bereit, für größere Verdienstmöglichkeiten zu bewegen?

Quellen:

nerdwallet.com

Census.gov


Original post

More From